Suche

Unterredungen.ch

MALEACHI 3.16

Zufalls Beitrag

Dankbarkeit im Ausharren

Bibelstellen: Römer 5,3-5; 1 Petrus 2,21-24; Matthäus 8, 20; 1 Petrus 2, 19-20

Röm 5,3 Nicht allein aber das, sondern wir rühmen uns auch der Trübsale, da wir wissen, dass die Trübsal Ausharren bewirkt,

Röm 5,4 das Ausharren aber Bewährung, die Bewährung aber Hoffnung;

Röm 5,5 die Hoffnung aber beschämt nicht, denn die L

...

NT Auslegungen

Glaubensgrunsätze

JND hat gesagt, dass er nie ein Glaubensbekenntnis, auch kein von ihm geschriebenes, unterschreiben würde, auch nicht unterschreiben könne, weil alle menschlichen Feststellungen der Wahrheit weit hinter der Schrift zurückbleiben, selbst wenn alles der Heiligen Schrift unmittelbar entnommen würde.

Deswegen sind diese Zeilen auch nicht unterschrieben, sondern paraffiert...   H.P. W.


Biblische Glaubensgrundsätze

1. DIE BIBEL: Das Wort Gottes, irrtumslos, völlige Offenbarung, bestehend aus 66 Büchern, 39 AT + 27 NT,
2.Tim 3:16-17, 2.Pt 1:21, Off 22:18-19, ohne Apokryphen, apokryph = unecht, untergeschoben, später hinzugefügt (Duden).

2. Der EINE, WAHRE GOTT: 5. Mose 6:4, Jesaja 42:8, 45:5, 46:9
Matthäus 22:32, Vater, Sohn, Heiliger Geist: Matthäus 3:16-17, 28:19

3. JESUS CHRISTUS:
Gottes Sohn: Matthäus 3:17, 17:5, Lukas 1:35
Seine Gottheit: Jesaja 9:5 od. 6, Johannes Evangelium 1:1-14, 14:9-10a,
1.Tim 3:16
Seine Menschheit: Lukas 2:7, Hebräer 2:14, 10:5
Er der Schöpfer: Kolosser 1:16-17
Er wurde von einer Jungfrau geboren: Matthäus 1:18-23
Er kannte keine Sünde: 2.Kor 5:21, Heb 4:15
Sein stellvertretendes Opfer: Jesaja 53:4-7, Johannes 1:29, 3:16,
2.Korinther 5:21, Hebräer 10:14
Errettung durch Ihn: Johannes 3:16, Apostelgeschichte 4:12, 1.Johannes  5:12,
Johannes 3:36
Er ist Mittler: 1.Tim 2:5, Hebräer 2:17-18, Heb 8:6
Er ist Richter: Johannes 5:22, Apostelgeschichte 10:42
Seine Auferstehung: Lukas 24:26-43
Seine Himmelfahrt: Apostelgeschichte 1:9
Seine Wiederkunft zur Entrückung der Gemeinde:
1.Thess 4:16-17
Seine Wiederkunft auf Erden zur Aufrichtung Seines Reiches: Sacharja 14:4, Matthäus 24:42-44, Apostelgeschichte 1:10-11

4. DER HEILIGE GEIST: Tröster, Helfer, Sachwalter
Dritte Person der Gottheit: Johannes 16:7, Apostelgeschichte 13:2, Epheser 4:30
Er bewirkt die Wiedergeburt: Johannes 3:5
Er überführt die Welt von Sünde: Johannes  16:8-(11)
Er macht uns zu Gliedern am Leib Christi: 1.Kor 12:13
Er wohnt bleibend in den Gläubigen, die versiegelt sind mit dem Heiligen Geist: Epheser 1:13-14
Er bewirkt die Frucht des Geistes: Galater 5:22-23a
Er gibt Gnadengaben wie Er will: 1.Korinther 12:8-11

5. Der Mensch:
Er ist im Bilde Gottes erschaffen: 1.Mos 1:26-27
Er fiel in Sünde: 1. Mose 3:1-24,
Er hat eine sündige Natur: Römer 3:10-12, 23
Er liebt die Sünde und hasst Gerechtigkeit: Johannes  3:19-20
Er ist tot in Sünden: Epheser2:1, Römer 6:23
Er kann Gott nicht gehorchen: Römer 8:7
Er will nicht an den Sohn Gottes glauben: Johannes  5.40

6. ERRETTUNG ALLEIN AUS GLAUBEN - NICHT AUS WERKEN
Epheser2:8-9, Römer 3:24,28, Titus 3:4-7

7. EWIGES HEIL
Johannes  5;24, 10:27-29, 1.Pt 1:3-4

8. EWIGE VERDAMMNIS
Matthäus 18:8, 25:46, Markus 9:44, 2.Thess 1:9, Judas 7, Offenbarung 14:11
(Lukas 16:19-26)

9. GEMEINDE JESU CHRISTI
A) Die örtliche Gemeinde
1. Ein Leib Römer 12:5
2. Christus ist das Haupt des Leibes Kolosser 1:18
3. Alle Gläubigen sind Glieder des Leibes Römer 12:4
4. Der Heilige Geist ist Stellvertreter Christi in der Gemeinde (Apostelgeschichte 13:2), 15:28, 16:6
5. Die Gemeinde Gottes ist heilig Epheser5:27, Römer 1:7, 1.Kor 1:2
6. Für die Auferbauung der Gemeinde sind die Gaben gegeben 1.Kor 12:8-12
7. Alle Gläubigen sind Priester Gottes 1.Pt 2:9,  Offenbarung 1:6

B) Die weltweite Gemeinde
1. Besteht aus allen an Jesus Christus Gläubigen
1.Kor 12:13
2. Von Pfingsten Apostelgeschichte 2:1-13, 37-47 (besonders Vers 41)
3. Bis zur Entrückung 1.Thess 4:13-17

10. TAUFE UND ABENDMAHL
Beides sind symbolische Handlungen, sie bewirken keine Gnade.
Taufe der Glaubenden Matthäus 28:19, Markus 16:16, Apostelgeschichte 2:38-41,
Apostelgeschichte 8,36-38, 10,47-48, 18:8,
Römer 6:3-11
Mahl des Herrn, Abendmahl, Brotbrechen
Lukas 22:15-20, 1.Kor 11:23-30