Suche

Unterredungen.ch

MALEACHI 3.16

Zufalls Beitrag

Lukas

Home

Evangelium

Audioteachingabschriften Unterredungen

C.A.C.  - Wortbetrachtungen über das Lukasevangelium

 

Kapitel 10

Wir  haben bemerkt, dass der Herr solche aussandte, die Seine persönlichen Vertreter sein sollten. Er erweiterte das Zeugnis der Gnade, indem Er noch andere Gefäße, in welchen es getragen werden sollte, hinzufügte - zuerst die Zwölfe und dann die Sieb

...

NT Auslegungen

Den Geist auslöschen

Den Geist löschet nicht aus!
Wir haben uns über die 7- fache Belehrung in 1. Thess 5.16- 22 ausgetauscht:

1Thes 5,16  Freuet euch allezeit;
1Thes 5,17  betet unablässig;
1Thes 5,18  danksaget in allem, denn dieses ist der Wille Gottes in Christo Jesu gegen euch.
1Thes 5,19  Den Geist löschet nicht aus; {O. unterdrücket, dämpfet nicht}
1Thes 5,20  Weissagungen verachtet nicht;
1Thes 5,21  prüfet aber alles, das Gute haltet fest.
1Thes 5,22  Von aller Art des Bösen haltet euch fern.

Vor unseren Augen stand die Frage: "was bedeutet:  "Den Geist auslöschen"

Der Brief ist ja an Geschwister geschrieben, die noch nicht lange auf dem Wege waren.
Sie werden sehr eindringlich, (14 x) als Brüder angeschrieben.

Obwohl sie noch jung im Glauben waren, sollten sie schon erkennen, wer unter Ihnen
sich auszeichnete als Arbeiter im Werk des Herrn, 5.12. Sie hatten schon ein ausgeprägtes Unterscheidungsvermögen.

"Auslöschen" meint hier nicht das komplette auslöschen, sondern mehr die Tätigkeit des Auslöschens, nicht das allfällige Endergebnis.
=> Fussnote: "unterdrücket", "dämpfet" macht das deutlich.
Wir sollten alles unterlassen, meiden, wegtun,  was die Wirksamkeit des
Heiligen Geistes in uns, an anderen, und in der Gemeinschaft stört.

Das Wort Unterscheidet das ungläubige nicht für wahr haben wollen, als dämpfen, zB.: in APG 2.3-11
Dann das Betrüben des Heiligen Geistes, welches nur Gläubige machen können:
Eph 4.30
Dann das Widerstehen, welches sws. nur Ungläubige können: Apg 7.51
und das Lästern des Heiligen Geists zur Zeit von Mt 12.