Suche

Unterredungen.ch

MALEACHI 3.16

Zufalls Beitrag

Näher zu Dir Unterredungen BibelkreisForum

Lied der Lieder

by C.A.C

Kapitel 1

Dieses Buch bringt nicht die ersten Stufen des Werkes Gottes in der Seele vor uns. Ein Geschöpf, das Gott gesündigt hat breitere, muß zuerst durch Gewissensnot gehen. Die Überführung von der Sünde und Buße Müssen Ihren Platz haben, der Mensch h

...

1. Mose

1. Frage: Röcke von Fell 1. Mose 3.21

Bekleidung                                        
Röcke von Fell 1. Mose 3.21   Bekleidung auf Grund eines Opfers das sterben musste.

Es ist das prinzipiell wichtigste Kleid!

Das darbringen der Opfertiere sollte zeigen dass der Mensch die Unterweisungen Gottes bezüglich des Heils verstanden haben.

Gott hat das erste Opfer gebracht und das letzte grösste auch.

  2. Korinther 5.1-4

Kleidung durch pflanzliche Mittel: 2. Mose 28.42;  3. Mose 16.4 = Linnen = bearbeiteter Flachs.      

Dann noch Byssus =Muschelseide 
Dann die Priesterkleider der Herrlichkeit: 2. Mose 28.2. siehe auch Jesaja 61.3.10  Mt 22.11.

Dann das „beste Kleid“ in Lk 15 = Christus selbst.

 

Das Fellkleid brauchen wir jetzt, in der Wüste. Wir zeigen den gestorbenen Christus.

Das Linnenkleid ist zukünftig: Off 3.4 +  Off 19.8. Es steht in Verbindung mit Seiner Erhöhung. Kol 3.4.
Weisse Linnen = Hohepriester 3. Mo 16.4+23.  Weisse Linnen = Sühnung (nicht Versöhnung) kommt AT kaum vor.
  Das Blut der Sühnung war notwendig dass wir eins in Christo mit Ihm erscheinen dürfen.   Off.7.14.

 

Unterschied zwischen „Kleid“;  „weissem Kleide“; „feiner Leinwand“ in Off  3.4.5  u. 19.8

Kleid = Wandel  è 1. Petrus 1.13; Lk 12.35; 2. Mose 12.11

Weisse Kleid  = Lohn für Treue. 

Feine Leinwand Off 19.8  = Charakter,   was wir für Ihn getan haben Liebe Zuneigung Dienst.

weisse Kleid  = Art; Verneinen der Welt und Sünde

Unterscheide: 
1. Fellkleid    >==< Feigenblattgewirk

2. Leinwand  Off  19.8 >==<  Prunkgewand der falschen Kirche Off 17.4

3. Beste Kleid Lk 15 >==<  Lk 16.19

Die Kleider werden den Christen gegeben 1. Mose 3.21  Off 3.5   Off 19.8

Kleid der Herrlichkeit und Schmuck: 2. Mo 28.2+5  Alle 3 Kleider kommen in Zusammenhang zur Stiftshütte vor!

→ Fellkleid= Bedeckung unserer Nacktheit vor dem heiligen Gott. = Opfer Christ.

→ Weisse Kleid Sühnungs- und Reichsgedanke = Blut un Sühnung des Herrn.
→ Beste Kleid = Versöhnung und neuen Schöpfung. Es ist das,  was Christus selbst, der zweite Mensch, selbst ist vor Gott.
Wir sind nicht nur erlöst. Nicht nur gereinigt. Sondern angenehm gemacht in dem Geliebten.
Zit: Wenn wir etwas irgend etwas schwer versehen und uns dessen nicht erfreuen, so ist es die Versöhnung. Das Priestertum,
 der verlorene Sohn, der wieder ins Vaterhaus eingeführt wurde, zeigt uns was Versöhnung ist.  Dieses beste Kleid kann werde beschmutzt 
noch gereinigt werden, weil es sich hier weniger um Sein Werk , als vielmehr zum die Annehmlichkeit und Vortrefflichkeit Seiner Person handelt  
Auf Ihm dem zweiten Menschen ruht das Wohlgefallen Gottes.

Der alte Mensch ist im Gericht beseitigt. So dass wir nun in dem zweiten Menschen Christus vor Gott stehen und uns erfreuen dürfen mit Christo
 in Gott .im Vaterhaus.£
Jetzt das Fellkleid = Bedeckt unsere Nacktheit vor Gott

Sein Opfer = dass wir dann im Weissen Kleid immer an die Wirksamkeit Seines Blutes erinnert werden

Sein Blut = Vortrefflichkeit Seiner Person in aller Ewigkeit

Seine Person = Gott sei Dank für Seien unaussprechliche Gabe